Lockendreher Ratgeber 2017

Das Locken machen, muss oftmals sehr schnell gehen. Damit du trotzdem schöne Locken erhältst und das in kurzer Zeit ohne großen Aufwand, solltest du dir unbedingt einen Lockendreher zulegen. Oftmals entstehen beim Locken drehen mit einem Lockenstab Probleme, weil er entweder zu kurz oder zu lange benutzt wurde. Damit dies nicht mehr vor kommt solltest du einen Lockendreher verwenden. Damit du auch den richtigen wählst, gibt es im Internet zahlreiche Lockendreher Tests.

Du wirst auf unserer Seite alles rund um das Thema erfahren, beispielsweise was das Gerät kann und was du beachten solltest. Wir empfehlen dir außerdem ein Gerät aus solch einem Lockendreher Test zu kaufen, da diese nachweislich gute Ergebnisse liefern.

 babyliss curl secret ionic im testacevivi lockendreher im testlockendreher von philipsbabyliss pro lockendreher im test
ModellBaByliss C1100EACEVIVI Dampf AnionPhilips HPS940/00Babyliss Pro BAB2665E
Temperatureinstellungen210/230°C140-230°C170/190/210°C190/210/230°C
Zeiteinstellungen8/10/12 Sekunden8/10/12/15 Sekunden8/10/12 Sekunden8/10/12 Sekunden
Kabellänge2,5m2m2m2,5m




Was ist ein Lockendreher?

Ein Gerät aus so einem Lockendreher Test ist so ähnlich wie ein Lockenstab, nur mit einem Lockendreher können schneller, einfacher und besser locken gemacht werden. Bei einem Lockendreher werden die Haare in die Lockenkammer gelegt, und lockendreher von babyliss im testdann automatisch eingezogen und gedreht. Im Gegensatz zu einem Lockenstab können die Haare nicht Verkokeln oder nicht stabil genug sein, denn es wird ein Signal vom Gerät abgegeben wenn diese fertig sind, und die Lockenkammer geöffnet werden kann. Es können außerdem verschiedene Temperaturen und Lockeneffekte eingestellt werden. Lockenstäbe sind zwar leicht zu bedienen, aber wir persönlich finden es sehr umständlich damit Locken zu machen.

Du brauchst dabei keine Angst haben das dir durch das Gerät Haare ausgerissen oder Haare verbrannt werden. Denn ein integrierter Sicherheitsmodus greift bei Problemen mit der Technik oder Hitze sofort ein, und nimmt das Gerät vom Strom. Deshalb empfehlen wir auch einen Lockendreher und keinen Lockenstab zu verwenden, da ein Gerät aus unserem Vergleich viel einfacher und vor allem bessere Locken macht. Diese sind meistens etwas teurer in der Anschaffung als ein Lockenstab, dafür haben diese auch eine höhere Lebensdauer und sind viel einfacher zu bedienen.

Wo solltest du deinen Lockendreher kaufen?

Wir empfehlen dir dein Gerät aus einem der zahlreichen Lockendreher Tests, ganz bequem online zu kaufen. Denn somit kannst du bequem von Zuhause aus Berichte lesen, und dich für ein Modell entscheiden. Du erhältst zudem den günstigsten Preis, und das Gerät wird dir komplett kostenlos nach Hause geschickt. Der richtige Online Shop ist unserer Meinung nach Amazon. Da Amazon kostenlos liefert, und einen sehr guten Kundenservice und Support hat.mit einem lockendreher locken machen

Zudem haben die meisten bereits ein Konto bei Amazon, wodurch der Bestellvorgang beschleunigt werden kann. Und wenn dir das Produkt nicht gefällt kannst du es auch wieder zurück schicken.

Darauf solltest du beim Kauf unbedingt achten:

Damit du auch den richtigen aus unserem solch einem Lockendreher Test wählst, haben wir hier einige Tipps für dich die du beim Kauf unbedingt beachten solltest. Denn nur so kannst du die besten Ergebnisse erzielen.

  • Achte darauf, dass der Lockendreher eine kurze Aufheizzeit hat. Dadurch kannst du nach dem Einstecken direkt loslegen.
  • Wichtig ist auch ein langes Kabel, denn dadurch bist du beim Lockendrehen nicht eingeschränkt und musst ständig am Kabel ziehen. Die Kabellänge vom Lockendreher beträgt meistens 2-3 Meter was vollkommen ausreichend ist, und ein freies Bewegen im Raum ermöglicht.
  • Insbesondere eine Antihaftbeschichtung aus Granat, Turmalin oder Teflon ist entscheidend. Denn dadurch wird dein Haar schonend behandelt, und kann nicht kleben bleiben oder anbrennen.
  • Auch das Einstellen der Temperatur sollte möglich sein, denn dadurch kann die Temperatur auf den Haartypen und den gewünschten Lockeneffekt angepasst werden.
  • Eine weitere wichtige Funktion ist die Abschaltfunktion, welche vor allem zu deiner Sicherheit und der Sicherheit deiner Haare beiträgt. Die Abschaltfunktion sorgt dafür, dass das Gerät sich selbst ausschaltet wenn dies vergessen wurde. Denn dadurch können Brände und Brandflecken verhindert werden. Denn ein Lockendreher hat oftmals Temperaturen von 230°C oder mehr.
  • Die Lockendreher in unserem Vergleich haben alle eine lange Lebensdauer, da uns dieser Punkt besonders wichtig war. Meistens beträgt die Lebensdauer in etwa 10.000 Stunden.

Vorteile:

Lockendreher Tests haben gezeigt, dass so ein Gerät sehr viele Vorteile mit sich bringt. Die Geräte haben meistens einen sehr starken und langlebigen Motor. Die stabile Antihaftbeschichtung sorgt sehr schonend für ein glänzendes Haar. Die Temperatur
kann auf langes, dickes, dünnes und kurzes Haar durch eine individuelle Temperatureinstellung angepasst werden. Das Haar wird automatisch eingezogen und eingerollt, somit ist die Handhabung äußerst bequem. Ein Ton signalisiert wenn der Lockendreher fertig ist oder Probleme hat weil zu viele Haare in der Lockenkammer sind oder nicht richlockentig eingelegt wurden. Das Ergebnis und die Qualität ist sehr gut, wodurch die Locken auch einige Tage noch halten.

Wie bekomme ich Locken mit dem Lockendreher?

Du solltest auch Wissen wie man das Gerät aus solchen Lockendreher Testberichten im Netz richtig anwendet, um optimale Ergebnisse zu erhalten. Die Lockendreher sind bekanntlich einfach anzuwenden, aber wichtig ist auch das du ganz genau weißt wie diese funktionieren. Zunächst musst du ihn einstecken, und bereits nach kurzer Zeit sollte dieser aufgeheizt sein. Wenn der Lockendreher aufgeheizt ist, dann fängst du an eine Haarsträhne in die Lockenkammer und schließt diese. Anschließen zieht das Gerät automatisch die Strähne ein, und macht aus der Strähne Locken. Du solltest aber darauf achten, das währenddessen die Öffnung des Gerätes in die gleiche Richtung wie dein Kopf zeigt. Wenn der Lockendreher fertig ist, dann ertönt ein Signalton. Woraufhin du den Lockendreher wieder öffnen solltest. Danach kannst du die nächste Strähne in das Gerät geben, und das machst du solange bis du die gewünschte Frisur erreicht hast. Wie du sehen kannst ist das bedienen sehr einfach, im nachfolgenden Video erhältst du die Bedienung nochmals in Videoform.

Weitere Tipps:

Damit du das maximale Ergebnis erreichen kannst, solltest du deine Haare vor dem Gebrauch des Lockendreher waschen, Fönen und kämmen. Wichtig ist auch, dass du die Strähne gerade in das Gerät aus dem Lockendreher Vergleich einlegst. Denn nur so kann die Strähne richtig eingezogen werden, und erhält die perfekte Form. Und schnelles abkühlen nach dem Dreher sorgt dafür, dass die Locken auch nach Tagen noch stabil sind. Deshalb solltest du die Strähne nach dem Drehen auch mit der Hand auflockern, damit die Haare schneller abkühlen.

Du solltest deine Haare vor dem Bearbeiten unbedingt mit einem Hitzeschutz Spray einsprühen um deine Haare zu schonen, da ein Lockendreher mit Temperaturen von 210°C-230°C arbeiten. Das Spray verhindert ein Austrocknen oder Hitzeschäden an deinen Haaren, gleichzeitig sorgt das Spray für einen besseren Glanz und Halt deiner Haare.

Wenn du auf ein solches Spray verzichtest und den Lockendreher benutzt kann es schnell zu Schäden am Haar kommen, außerdem werden deine Locken bereits nach kurzer Zeit hinüber sein, da sie nicht genügend Halt haben. Du kannst die Sprungkraft und Stabilität deiner Locken außerdem durch Haarlack noch weiter verbessern. Dabei solltest das Haarspray aber weit weg vom Kopf halten, damit ein besonders feiner Sprühnebel entsteht.

Lockendreher Pflegen und Reinigen:

Du solltest deinen Lockendreher gut behandeln und pflegen, denn nur so ist die Langlebigkeit garantiert. Das Gerät ist lockige haareaußerdem nicht für nasse Haare geeignet. Wichtig ist auch das Gerät regelmäßig zu putzen, vor allem wenn du Hitze Spray oder ähnliches verwendest. Bevor du jedoch deinen Lockendreher reinigst solltest du diesen unbedingt vom Strom nehmen. Und erst mit dem Reinigen beginnen, wenn sich das Gerät komplett abgekühlt hat. Manche Geräte haben sogar ein spezielles Reinigungswerkzeug im Lieferumfang, welches du nach der Beschreibung in der Gebrauchsanweisung ganz einfach verwenden kannst. Du solltest also achtsam mit deinem Lockendreher umgehen und es regelmäßig Reinigen, damit du lange davon Gebrauch machen kannst.

Die Hersteller der meisten Lockendreher Tests:

Babyliss

Die Marke Babyliss gehört zu dem amerikanischen Unternehmen Conair. Conair wurde 1959 von Leandro P. Rizzuto gemeinsam mit seinen Eltern in New York gegründet, und hat ihren heutigen Firmensitz East Windsor. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen über 3500 Mitarbeiter und ist einer der größten Hersteller von Haushalts-, Textilpflege- und Wellnessgeräten, und auch Lockendreher werden hergestellt.. Schon damals war das erste Produkt ein Lockenwickler. Conair war zudem das erste Unternehmen, welches Haarbürsten in Massen anbot. Die Tochterfirma wurde 1961 in Paris gegründet, und war bis 1995 eine eigenständige Firma welche Friseurgeräte und Zubehör herstellte.

Philips

Einer der größten Elektronikkonzerne ist Philips, die Firma hat heute ihren Sitz in Amsterdam und hat weltweit über 113 000 Mitarbeiter. Im Jahr 2015 hatte das Unternehmen einen Umsatz von 24 Milliarden Euro. Das Unternehmen wurde 1891 von Frederik Philips in Eindhoven in Holland gegründet. In ist sowohl in der Medizin als Hersteller tätig, sowie beim Herstellen von jeglichen Haushalts- und Entertainmentgeräten, und auch Lockendreher gehören zum Sortiment.